StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Austausch | 
 

 Liste AUSGESTORBENER Infizierter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
S.O.L.D
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 15.04.09

BeitragThema: Liste AUSGESTORBENER Infizierter   Mo Jan 25, 2010 2:56 pm

Update 24.01.2010
Weiterhin können infizierte Charakter erstellt werden, die sich beispielsweise vor einigen Jahren den Prototype 7.9 Virus gespritzt haben, oder in Kontakt mit ausgestorbenen Infizierten kamen. Da eure Charakter keine gewöhnlichen Infizierten sind, wie hier aufgelistet als einfache Gegner im RPG, dürft ihr euch auch an alten Infizierten bedienen, so wie an den Neuen, um eurem Charakter die passende 'Gabe' zu verleihen.

Zu Beginn des RPGs stand die Frage offen, was für Infizierte bevorzugt unter Spielern sind. Jene mit mehr 'phenomenalen' Eigenschaften, oder die makaberen Monstermutanten. Ihr habt entschieden. Nunmehr lassen sich hier 'phenomenale' Infizierte finden, die aussortiert wurden, da sie sich nicht großer Beliebtheit erfreuten. Bis auf den Prototypen, dessen Ära einfach vorbei sein soll.


Gefahrenstufe ROT

Prototype 7.9

Auch bekannt unter Namen wie "Apostel", "Hades" und "Weltenzerstörer". Dieser Mutant ist die Herzarbeit des Forschungslabors S.O.L.D. Eine perfekte Kampfmaschine, die sowohl aus organischem, wie nicht organischem Material besteht, in der Lage ist, sich selbst durch Regeneration zu heilen und ein unglaubliches Maß an Schmerz ertragenkann. Diese Bestie von gut an die 3 Meter Höhe und 400 Kilo pures Muskelgewicht ist ein wahr gewordener Albtraum, der sich nicht einmal durch ein halbes Panzermagazin knechten lässt. Obwohl man es ihm nicht ansieht, da er kaum verständliche Worte formulieren kann, ist der Prototype 7.9 im höchsten Maße intelligent, sehr schnell lernfähig, vor allem aus seinen Fehlern heraus und nur auf die Vernichtung menschlichen Lebens ausgerichtet.

Die meisten Forscher, die sich selbst mit dem Prototype 7.9 Virus infizierten, durchleiden heute die zähe, schmerzhafte Verwandlung zu einem Prototypen 7.9 der nichts weiter mit gewöhnlichen Menschen gemein hat. Der Prototyp 7.9 stattet sich selbst mit Waffen und Metallen aus, die er in das Muskelgewebe seines Körpers einpflanzt - Dazu entfernt er unnötiges Gewebe.

Der Skorpion

Auch bekannt unter Namen wie "Scorpius", "Zange" und "Viper". Eine "natürliche" Evolution unter infizierter Mutation. Sie halten sich vorzugsweise in der Kanalisation und an stinkenden Orten auf, vorzugsweise der Gestank von Kadavern. Skorpione sind die "Müllpolizei" der neuen Welt. Sie vertilgen Kadaver von Infizierten und gewinnen aus diesen fauligen Überresten ein tödliches Gift, dass sie im Stachel am Ende ihres langen, silbern glänzenden Schwanzes speichern. Ihr gesamter Körper von an die 2 Meter Höhe besteht fast komplett aus Chitin. Darunter lässt sich menschliche Haut und menschliches Muskelgewebe finden. Sie können perfekt in der Dunkelheit sehen, da sie sich einer Spiegel-Sicht bedienen, die selbst die kleinsten Lichtquellen speichert. Orientieren tun sie sich über Vibrationen am Boden, wodurch sie durch Erschütterungen leicht irritiert werden können. Skorpione sind extrem primitiv und haben so viel Mentalität wie eine Spinne.

Im Grunde hat man sie nicht zu fürchten, so lange man sie nicht "stört". Skorpione hassen Licht und den Gestank von Menschen, vor allem Schweiß. Es macht sie aggressiv und lockt sie aus ihrem Versteck. Stößt man zufällig auf einen, wird man ihn nicht mehr los. Skorpione verfolgen ihre "Beute" so lange, bis ihr Stachel das Ziel trifft. Das Gift eines Skorpion ist tödlich. Bereits der kleinste Tropfen genügt aus, um einen menschlichen Organismus binnen von 2-3 Minuten zu vernichten. Der Körper des Opfers löst sich von innen nach außen unter einem Säure-Prozess auf. Zudem verfügen sie über lange, stahlharte Scheren, ähnlich einem Hummer, die leicht Knochen und Metalle durchtrennen können. Ihre Schwäche sind Ultraschallwellen - Sie können das Gehirn eines Scorpions zerstören und ihn somit töten.

Der Geek

Auch bekannt unter Namen wie "Einstein", "Superhirn" und "Geschwür". Sie sind das Produkt einer militärischen Forschungseinheit der S.O.L.D und wurden einst für den Krieg entwickelt. jedoch stagniert, da sie ihre eigenen Erschaffer attackierten. Geeks sind extrem intelligent. Intelligenter als ein Mensch. Ihr gigantisches Gehirn tragen sie auf dem Buckel, wie eine gewaltige Wulst. Geeks sind im Stande dazu Gedanken zu manipulieren, Illusionen zu erzeugen und Besitz über den Geist zu ergreifen. Sie wühlen in fremden Gedanken herum, um die schmerzhaftesten Erinnerungen hervorzugraben und verzehren sich nach menschlichen Gehirnen, um ihr "Wissen" zu erweitern. Durch ihre Gabe fällt es ihnen leicht, Beute zu machen. Jedoch sind sie auch sehr anfällig. Ein einfacher Schuss in ihr Gehirn genügt, um sie zu töten. Jedoch sollte man achtsam sein - Sobald das Gehirn verletzt wird, schüttet es einen Stoff aus, der Zombies anzieht. Sie sind sehr klein, gerade Mal 1 Meter hoch und sehr langsame Jäger.


Zuletzt von S.O.L.D am Mo Jan 25, 2010 3:22 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zombieloan.twilightlegend.net
S.O.L.D
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 15.04.09

BeitragThema: Re: Liste AUSGESTORBENER Infizierter   Mo Jan 25, 2010 3:20 pm

Gefahrenstufe ORANGE

Die Hexe

Auch bekannt unter Namen wie "Maid". Eine "natürliche" Evolution unter Infizierten. Die Hexe war neben den "Succubus" die erste Betrügerin, die Menschen in ihr gewobenes Netz lockte. Hexen bewegen sich zumeist nicht fort. Sie platzieren sich in Ecken und Nischen. Man erkennt sie bereits aus der Ferne an ihrem "weinen". Ein menschlicher, Unschuld vortäuschender Eindruck, der so manchen Überlebenden dazu hinriss, sich dieser Kreatur zu nähern, im Glauben, es handle sich dabei um eine verstörte Frau. Hexen hassen Licht, Lärm und Nähe von Warmblütern. Stört man sie, greifen sie an. Ihre langen Klauen sind tödliche Werkzeuge. Wie eine Furie schlägt sie um sich. Sie sind nicht intelligent, aber auch nicht dumm. Sie sind Verwandte der "Feen" und eben so wie diese äußerst aggressiv. Nach einem Angriff flüchtet die Hexe meist.

Die Fee

Auch bekannt unter Namen wie "Tinkerbell" und "Zahnfee". Eine "natürliche" Evolution unter Infizierten. Die Fee ist eine enge Verwandte der Hexe. Sie verabscheuen ebenso Licht, Lärm und die Nähe zu Warmblütern, wie auch ihre Schwestern. Der Unterschied zur Hexebesteht darin, dass sie anders als diese nicht über "Klauen" verfügen, sondern ein tödliches Gift spucken, bis zu einer Reichweite von 4 Metern. Ein giftiges Sekret aus Galle und Magensäure. Grät dieses in die Augen, kann es das Opfer nicht nur erblinden lassen, sondern auch lähmen. Eine große Dosis wirkt tödlich, da es sich durch die Augäpfel bis ins Gehirn hineinfrisst. Zudem tragen sie auch dasselbe Gift in ihren verkümmerten Klauen.

Eine geringe Dosis des Giftes führt zu einem rauschartigen Zustand, daher der Name die "Fee", da dieser Effekt ebenso magisch ist. Man erkennt sie an ihren rabenschwarzen Zähnen und daran, dass ihr Körper von schwarzen Flecken überzeogen ist, eine Nebenwirkung ihres eigenen Giftes. Im Gegensatz zu den Hexen sieht man die Feen auch öfters herumwandeln und ihre Opfer mit wehklagenden Lauten anlockend.


Die Säge

Sie sind im Grunde nur normale Infizierte, jedoch ein Stück weit intelligenter als diese. Sie verfügen über Erinnerungen aus ihrem Vorleben, allerdings nicht so, wie wir es uns vorstellen können. Sie wissen wie man Türen öffnen und Waffen benutzen kann. Der Name die "Säge" erhielten diese Infizierten nach einem Zusammenstoß einiger Soldaten mit Infizierten, die sowohl mit Sägen, als auch mit Äxten bewaffnet waren. Man nimmt an, dass sie ihre Köpfe auf Grund ihrer Erinnerungen bedecken. Sie können sich selbst nicht identifizieren, oder sich wohlmöglich überfordert. Mit Sicherheit ist es ein psychisches Faktum.


Die Klaue

Sie sind im Grunde nur normale Infizierte, jedoch ein Stück weit intelligenter als diese. Sie sind Produkte aus den Laboren der S.O.L.D. Von Qualen und Schmerzen geplagte Kreaturen, derer Sinne man zu Beginn der Laufbahn der S.O.L.D versuchte zu schärfen. Dazu nahm man ihnen Augenlicht und Geruchs- so wie Tastsinne. Lediglich über ihr Gehör sollten sich diese Wesen noch orientieren und sofort angreifen können. Jedoch war das Projekt ein völliger Fehlschlag und die Klaue zu nichts Nutze, außer sie in die unteren Labore zu verbannen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zombieloan.twilightlegend.net
S.O.L.D
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 15.04.09

BeitragThema: Re: Liste AUSGESTORBENER Infizierter   Mo Jan 25, 2010 3:33 pm

Gefahrenstufe GRÜN

Die Sirene

Auch bekannt unter Namen wie "Lärmer". Eine "natürliche" Evolution unter Infizierte. Sie besitzen kein Gehör und sind äußerst große, drahtige Geschöpfe, die eine Höhe von 3 Metern erreichen können. Sie leiden an einem permanenten Zitter-Zustand und geben ein ununterbroechenes 'Schreien' von sich. Es klingt gequält und schrill, ist für menschliche Ohren unerträglich und kann das Gehör zum platzen bringen. Sirenen tragen ähnlich wie die "Klauen" eine Kopf-Vermummung, um ihre eigenen Schreie zu dämpfen. Oftmals vertreibt es die Beute. Haben sie Beute gesichtet, nehmen ihre Schreie eine hohe Frequenz an, die andere Infizierte anlockt. Diese übernehmen in der Regel das Töten der Beute. Sirenen sind physikalisch so leicht angreifbar wie ein Smoker und Boomer zusammen und äußerst nervtötend. Ihre Intelligenz nutzt ihnen auf Grund ihrer Nervenzellen-Schwäche rein gar nichts. Diese lässt keine klaren Gedanken zu.

Die Nurse

Auch bekannt unter Namen wie "Schwester", "Hebamme" und "Zappler". Eine "natürliche" Evolution unter Infizierten. Über Nurses ist wenig bekannt. Sie halten sich in Krankenhäusern und in engen Gassen auf. Eine Nurse ist niemals allein. Mindestens 10-15 stehen dicht beieinander. Nurses bewegen sich nur, wenn sie "Licht" spüren. Sie können weder hören, sehen, noch riechen. Spüren sie Licht, bewegen sie sich ruckartig auf dieses zu und schlagen mit ihren Waffen, die sie bei sich tragen um sich. Das Blut ihrer Opfer nehmen sie durch eine Öffnung ihres Deformierten Kopfes auf. Nurses sind sehr leicht zu umgehen - so lange man sie nicht berührt und äußerst leicht zu "terminisieren". Sie scheinen keinen Funken an Intelligenz zu besitzen, eher den Intellekt einer fleischfressenden Pflanze, die im Stillen lauert.


Die „Neuen“
Man nennt sie die Neuen. Sie sind zahlreich. Sie sind einzigartig. Keiner gleicht dem anderen. Unter ihnen gibt es keine Geschwister. Unter ihnen gibt es keine Familien. Sie sind Menschen und Infizierte. Sie sind intelligent und sie sind geknechtete der Naturgesetze. Ihre Bisse und Kratzer sind in den seltensten Fällen ansteckend, denn sie sind ein Wunder der Mutation und kommt es doch zu einer Infektion, entspringt dieser lediglich ein gewöhnlicher Infizierter. Die „Neuen“ sind weitgehend unerforscht – Denn sie lassen sich nicht einfach so einfangen und kontrollieren. Jeden tag erscheint ein neues Exemplar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zombieloan.twilightlegend.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Liste AUSGESTORBENER Infizierter   

Nach oben Nach unten
 
Liste AUSGESTORBENER Infizierter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kathy`s Hoya Liste
» Hoya-Liste von Gerrit
» Liste für Keimtemperatur
» Hoya-Liste von Lorblatt
» Stallapotheke-Liste

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Einführung :: ///Farewell Arche 7.9 Lexikon-
Gehe zu: