StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Austausch | 
 

 ///Der Beginn der Infektion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
S.O.L.D
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 15.04.09

BeitragThema: ///Der Beginn der Infektion   Mi Apr 15, 2009 8:06 pm

Der Weltindustrie-Konzern „Venus“

1948 gegründet, ist die „Venus“ die Maske des S.O.L.D Konzerns. In ihrem Namen wurden sowohl medizinische, als auch naturwissenschaftliche Experimente mit der Zustimmung der vereinigten Staaten von Amerika und des geheimen Sicherheitsdienstes durchgeführt. Der Konzern der „Venus“ war für die Erforschung neuer Impfstoffe, biochemischer Substanzen und neurowissenschaftlichen Anwendungen beauftragt. Durch Zulassung von Experimenten an lebendigem Genmaterial ermöglichte der Konzern der „Venus“ ein Heilmittel gegen das Mysterium „Krebs“ zu entwickeln und dieses auf den Markt zu führen, genannt „Gral 0.1“. Dieses leicht zu injizierende Wundermittel, welches sich als natürlicher Gen-Feindstoff des Krebses herausstellte, brachte dem Konzern der „Venus“ nicht nur ungeheuer viel Profite ein, sondern katapultierte den Konzern zur Weltindustrie-Macht empor, der jegliche Zustimmungen von rechtlichen Gesetzesverfassungen gegeben waren. Unter anderem befasste sich der Konzern der „Venus“ auch mit dem unter amerikanischen Namen laufenden Geheimprojekt der Klonforschung, wozu der Anti-Krebsstoff neue Methoden darbot, um die genetisch manipulierten Zellen zu neutralisieren. 2001 kaufte der Konzern der „Venus“ den Sektor der genetischen Klonforschung auf und startete seine eigenen Projekte, unter dem Tarnmantel der nationalen Sicherheit und derer Dienste.

Im Jahre 2000 modifizierte der Konzern der „Venus“ den Anti-Krebsstoff zu einer allgemeinen Vorbeugung der Zellenmutation um, damit sich noch mehr Profite aus dem Wirkstoff ziehen ließen. Auf diese Art und Weise ließ sich ein möglicher Ausbruch einer Zellenmutation, selbst im hohen Alter verhindern. Durch diese Modifikation galt der neue Impfstoff, genannt „Gral 0.2“ noch im selben Jahr als eine Standard-Kinderimpfung, gleichzusetzen mit der Impfung gegen Pocken, Masern und Tetanus.

Internationaler Geheimdienst „S.O.L.D“

Im Jahre 2001 kaufte der Konzern der „Venus“ den internationalen Geheimsektor der genetischen Klonforschung auf und bekam während dieses Unternehmens die Unterstützung des internationalen Dienstes zum Schutze der Allgemeinheit. Fortan musste der Geheimdienst der S.O.L.D die wissenschaftlichen Experimente zu Gunsten der genetischen Klonforschung und biochemischer Impfstoffe nicht mehr im Schatten der Gesellschaft und gegen das Konzept des amerikanischen Hauptstaates durchführen. Nach dem Kauf des geheimen Forschungssektors, gründete S.O.L.D den offiziellen, internationalen Geheimdienst „S.O.L.D“, die in Zusammenarbeit mit dem internationalen Schutz zur Allgemeinheit agierten.

Der Weltindustrie-Konzern „Venus“ setzte seine Forschungen an neuen Impfstoffen und ihren Anwendungen fort, jedoch war dies lediglich eine verschleiernde Masche, um das eigentliche Hauptprojekt „Farewell Arche 7.9“ in Geheimhaltung zu halten. Dank des neuen Anti-Krebs Stoffes stand der Konzern der „Venus“ nicht mehr unter Vorzeigedruck und hatte es nicht länger nötig, Ergebnisse vorzuweisen, die seit der Erfindung des neuen Stoffes zur Bekämpfung von Krebs nicht mehr zu geben waren.

Das „Farewell Arche 7.9“ Projekt

Unmittelbar im Jahre 2002 startete der internationale Geheimdienst der S.O.L.D mit Beihilfe des Dienstes zur allgemeinen Sicherheit und mit Zustimmung der Sektoren zur Erforschung von neuen, biochemischen Kriegsmethoden ihr Projekt „Farewell Arche 7.9“. Wie auch zuvor, legte der Konzern der S.O.L.D sich eine neue Maske zu, um den eigentlichen Kern des Projektes im geheimen zu halten. Das Maskenprojekt der „Farewell Arche 7.9“ stand unter dem Namen der „Stammzellenforschung“ und erbrachte niedere Ergebnisse. Das Herzprojekt der „Farewell Arche 7.9“ fand im internen Kreis des Konzerns S.O.L.D und dessen Eingeweihten statt. „7.9.“ war der letzte Nachfolger des Farewell Projektes – Alle zu vorigen Projekte in diesem Sinne waren auf Grund eines fehlenden, genetischen Codes gescheitert. Diesen genetischen Code überbrachte fortan der neue Impfstoff zur Bekämpfung von Krebs, der aus der Modifikation zur allgemeinen Kinder-Impfung und Vorbeuge gewonnen wurde.

Dem Projekt der „Farewell Arche 7.9“ lag es nahe, die Zeitrechnung in eine neue Ära moderner Kriegsmethoden zu führen, indem sie organisches Material, mit nicht organischen Material verbinden wollten. Kurzum, nahezu unbesiegbare Maschinen mit dem manipulierbaren Verstand eines Menschen, um logisches, oder programmiertes Handeln zu ermöglichen und jeglicher, traditioneller Kriegskunst des Feindes überlegen zu sein. Diese Art des Projektes verläuft seit dem Jahre 1948 und scheiterte unter anderem an der Zellenmutation, hervorgerufen durch „Krebs“. Nunmehr war dies kein Hindernis mehr. Das Projekt der „Farewell Arche 7.9.“ die mit dem Landesamt von Tokio zusammenarbeitete, war nunmehr eine Züchtungs-Station der biedersten Albträume geboren aus menschlichen Gedanken.

Der Konzern der S.O.L.D erschuf viele Vorgänger-Exemplare des eigentlichen Prototypen von „Farewell Arche 7.9“. Um dies zu ermöglichen, wurde der organische Teil der Kriegs-Maschine mit der Zellenmutation ‚Krebs’ infiziert, um eine ‚gesteuerte’ Wandlung zu vollziehen. War das entsprechende Ziel erreicht worden, spritzte man den modernen Gegenstoff, um die Zellenmutation zu stoppen.

Unter anderem wurde das Serum zur Bekämpfung des Krebses aus den mutierten Zellen jener infizierten Projekte gewonnen, was unter Geheimhaltung der Genforschung stattfand. Hierzu entnahm man gewisse, mutierte Abwehrstoffe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zombieloan.twilightlegend.net
 
///Der Beginn der Infektion
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 1 Jahr nach Beginn des Yucca +Agaven Hobbys !
» Beginn der Blütezeit
» Infektion durch Wasserbad?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Einführung :: ///Geschichte & Informationen-
Gehe zu: